> Produkte > Violoncello / Cello

Violoncello
ital.: violoncello, engl.: cello, frz.: violoncelle

Das Violoncello ist ein aus verschiedenen Holzarten gefertigtes Streichinstrument der Viola-da-braccio-Familie. Seine Bauweise entspricht im wesentlichen der der Geige, doch ist es größer und die Zargen sind im Verhältnis zum Umfang deutlich höher.

Das Violoncello wird vom Cellisten mit einem Bogen gestrichen, aufrecht zwischen den Beinen gehalten und ruht mit einem ausziehbaren Stachel aus Metall, Holz oder neuerdings Carbonfaser auf dem Boden.

Aus unserem Angebot:


Info:

Um eine detaillierte Ansicht zu bekommen,
klicken sie auf das entsprechende Instrument.

Mehr über die Herstellung und das Material
erfahren Sie unter Service / Neubau.

 
ein geflammter und alt immitierter CellobodenVorderansicht eines Cellos  

 geteilter, gut geflammter Celloboden, orange-braun lackiertCellodecke orange-braun lackiert

 


Instrumentenklasse & Preis

Solisteninstrument

Vergleichbar mit Meisterinstrumenten, jedoch stärker im Klang, aufgrund der neu entwickelten Wölbung und Form. Außerdem hat das Solisteninstrument eine sehr kurze Einspielzeit. Das Besondere an den Solisteninstrumenten ist der sehr schöne (lange verschollene und wieder entdeckte) original italienische Cremona Lack. Durch den neuen Lack hat sich der Klang der Solisteninstrumente zu einem warmen, weichen und trotzdem sehr starken Klang entwickelt!
Violinen, Violas und auch Celli werden in der Solistenklasse angeboten.

Preis:
8.000 – 20.000 €

Meistervioloncello

Einzelanfertigung in meisterhafter Handarbeit. Alt abgelagertes, bestes Resonanzholz, kombiniert mit sehr guter Hochgebirgsfichte. Harmonisch im Ton und leicht in der Ansprache. Hervorragend geeignet für Orchestermusiker und Solisten.

Preis:
4.000 – 8.000 €

Konzertvioloncello

Gut geflammter Ahorn, Fichtendecke, handlackiert mit Spirituslack, Ebenholz- oder Palisandergarnitur.

Preis:
2.000 – 4.000 €

^ Top

 

Home | Impressum | Sitemap | Links